Naturheilpraxis

Eric Schnecko

Übersäuerung / Säure-Basen Diagnostik nach Jörgensen: 

Vielen Erkrankungen wie Rheumatische Erkrankungen, Mage-Darm Erkrankungen, Herz-Kreislauf-, Leber und Nierenerkrankungen, sowie Migräne, Asthma, Osteoporose und auch von Krebs kann eine Übersäuerung in Geweben zugrunde liegen. Hier kommt eine spezieller Test zum Einsatz, der in meiner Praxis durchgeführt werden kann und als einziger Auskunft über die Übersäuerung in den Zellen gibt. Die Standartuntersuchung des PH-Wertes des Urins kann dies nicht leisten. 

Eine Therapie erfolgt mit Hilfe von Ernährung, sowie von Basenpräparaten bis hin von Baseninfusionen mit Natriumbikarbonat. 

  

Fachinfo: Die in meiner Praxis durchgeführte Säure-Basen Diagnostik nach Jörgenson erlaubt eine Beurteilung der Intrazellulären Azidose der Blutzellen. Hierbei wird nach Zentrifugation des Blutes eine Titration der Zellen mit HCL vorgenommen und die Änderungen des PH-Wertes ausgewertet. Da die in die Zellen eingewanderte H+ Ionen durch die Urindiagnostik nicht erfasst werden können, zeigt sich oftmals erst durch die Jörgensen Analyse eine Azidose und somit auch eine Ursache diverser Erkrankungen. 

  

Die Belegzellen des Magens arbeiten nach folgender Reaktion: 

NaCl + CO 2 + H 2O = NaHCO 3 + HCL 

Daraus folgt eine erhöhte Produktion von Salzsäure bei erhöhtem Basenverbrauch im Körper (z.B. bei Entzündungen). 

Umgekehrt kann somit auch ein übersäuerter Magen auf einen erhöhten Basenbedarf hinweisen. Durch diesen Zusammenhang erklären sich unter anderem auch diversen Komplikationen durch den Gebrauch von Protonenpumpenhemmern.